Suche/Search
Begriff
/Item
In/
search in


 

NEWSLETTER

Walkabouts: Ended Up A Stranger - Hilfe
hilfe

Walkabouts - Ended Up A Stranger

Cover von Ended Up A Stranger
Walkabouts
Ended Up A Stranger

Label Glitterhouse Records
Erstveröffentlichung 01.10.2001
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 8,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Für uns als Glitterhäusler ist es mittlerweile verdammt schwierig geworden, über die Musik der Walkabouts zu schreiben. Gründe dafür sind mir nicht wirklich klar, man kennt sich wahrscheinlich zu gut. Und zu lange. Wie erkläre ich Euch glaubhaft, dass so ein altes Schlachtross noch steigerungsfähig ist und mit "Ended Up A Stranger" eines ihrer besten Alben abgeliefert hat?
Da ringt man lange mit sich, schreibt, überlegt und verwirft. Und plötzlich schneit eine 5-Sterne Kritik aus dem Musikexpress rein, mit der Überschrift "Große Gefühle, große Musik: Chris & Carla mit einem bewegenden Album!" Und das Review trifft das Werk genau und ist zudem nicht einmal parteiisch:
"In der ersten Zeile des Openers (Lazarus Heart) murmelt Carla Torgerson: `I keep crashing into parked cars´. Es sind nicht diese Worte allein, es ist die Düsternis, das Gefühl von Schmerz und Verlust, das bei jeder dieser mollgetönten Elegien mitschwingt - all dies erinnert einen an David Bowie zu seiner Berlin-Phase (`Always Crashing In The Same Car´). Oder an Leonard Cohen, der unter Brian Enos Fuchtel Epen aus Bruce Springsteens Feder tranzendiert. Seltsam, sagen sie? Dann hören sie `More Heat Than Light´ oder `Fallen Down The Moon´ oder `Winslow Place´ und spüren sie, wie die Poesie der Schwermut mit sanfter Hand ihr Herz berührt. Irgendwo in der Ferne heult eine Pedal Steel-Gitarre, wie aus dem Nichts schleicht sich plötzlich ein Streichquartett ins Klangbild, analogen Synthesizern entschweben merkwürdige Geräusche, durch das federnde `See It In The Dark´ irrlichtern Feedbacks und Bläser-Chorusse, im Instrumental `Mary Edwards´ fliegen ambiente Ton-Teppiche über Rhythmus-Loops.
Nach der Zielstrebigkeit und chansonesken Railmovies Train Leaves At Eight driftet Ended Up A Stranger ins Ungewisse. Alles hier ist grenzenlose Weite, ist ferner Horizont und wolkenverhangener Himmel, ist Abschied und Herzblut, alles hier ist groß: Gesten, Gedanken, Gefühle.
Das Finale: `Ended Up A Stranger´, ein Fremder im eigenen Haus, ein Flüstern, noch ein Winken, das Crazy Horse scharrt mit den Hufen, der Wind heult, und er klingt wie Neils Gitarre. Hinaus in die Nacht. Endstation Sehnsucht."

Tracklisting
1. Lazarus Heart
2. Radiate
3. Life: The Movie
4. More Heat Than Light
5. Fallen Down Moon
6. See It In The Dark
7. Mary Edwards
8. Least We Forget
9. Winslow Place
10. Cul-De-Sac
11. Incidento
12. Climb
13. Ended Up A Stranger
noch mehr von Walkabouts