Suche/Search
Begriff
/Item
In/
search in


 

NEWSLETTER

Friends Of Gas: Fatal Schwach - Hilfe
hilfe

Friends Of Gas - Fatal Schwach

Cover von Fatal Schwach
Friends Of Gas
Fatal Schwach

Label Staatsakt
Erstveröffentlichung 28.10.2016
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 16,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

16er. Wollte ich schon vor Monaten hören, hab´s dauernd verschoben/vergessen… und muß die Besprechung jetzt unbedingt nachholen - zu gut ist das! Produziert von Max Rieger von Die Nerven (zu denen es auch Parallelen gibt), meist in Deutsch, teils in Englisch. 80er Post Punk rules, aber wie frisch klingen sie! Auch mal Kraut/Neu!-Ahnungen (freilich in anderen Zusammenhang gebracht), z.T. ein gewisser Wipers-Einfluß, Sonic Youth- wie Joy Division- Anleihen (oder frühe Gang Of 4). Gitarre öfters erstaunlich effektfrei gespielt, zugleich ganz enorm wirkungsvoll, kurze brennende Noise- (oder Feedback-) Zuspitzungen. Die Sängerin ziemlich einzig, heiser, fordernd, schreiend, aggressiv, nonchalant, verzweifelt, rauh-sinnlich klasse! Auch deshalb verfügen sie über eine so eigene Handschrift. Nur 7, eher „lineare“ Songs (aber gleich 4 über 7 Min.), wenig konventionelle Strukturen. So emotional wie in einigen Stücken gibt´s diese Art Musik selten, anderswo toll monoton-spannungsreich und hypnotisch mit manischer fast tribal-artiger Note, oder großteils reduziert/minimalistisch mit plötzlichen Ausbrüchen, resp. von nackt bis furios hochgesteigert (um entfernt Gothic-Underground-mäßig auszulaufen), viele repetitive Momente, kurz in enorm intensivem Kontext ein Fehlfarben-Deja-vu. Dicker Tip! (dvd)

noch mehr von Friends Of Gas