Suche/Search
Begriff
/Item
In/
search in


 

,

NEWSLETTER

DJ Shadow: Endtroducing (20th Anniversary Edition) - Hilfe
hilfe

DJ Shadow - Endtroducing (20th Anniversary Edition)

Cover von Endtroducing (20th Anniversary Edition)
DJ Shadow
Endtroducing (20th Anniversary Edition)

Label Island
Erstveröffentlichung 28.10.2016
Format 3-CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 23,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Kann man guten Gewissens feststellen: dies ist damals (1996) wie heute eine Einstiegsdroge in die Welt des HipHop eben weil der weiße Kalifornier Josh Davis aka DJ Shadow das Genre einerseits erweitert hat (vor allem in Richtung TripHop), ihm andererseits eine fast spirituelle Note verlieh, wie das einst im Jazz John Coltrane mit „A Love Supreme“ gelang. Zum 20. Geburtstag seines epochalen Debütalbums kommt dieses jetzt in einer nochmals erweiterten Deluxe-Version (2005 gab es schon mal eine) mit umfänglichem Bonusmaterial (diesmal mit zwei statt nur einer Bonus-Disc). Die Musik ist über jeden Zweifel erhaben, nicht umsonst findet sich das Werk in vielen Bestenlisten der einflussreichsten Alben überhaupt, was „Endtroducing“ zu einem weit über die HipHop-Welt hinaus konsensfähigen Meisterwerk macht. Die Beats sind avancierter, teils ziemlich abstrakter HipHop, drumherum ist fast alles möglich: selten konventioneller Sprechgesang, dafür aber dunkel dräuende Soundscapes (teils Richtung Massive Attack), jazzige Avantgardismen (aber immer im Dienste des Groove), wagemutige und nie unkontrollierte Sampling-Kunst, eine wirklich furiose Kirchenorgel-Nummer und manchmal auch eine deutlich spürbare und ziemlich psychedelische Rock-Attitude so ziemlich das Beste also aus unterschiedlichen Welten. Dieser kontemplative (und offensichtlich kifferfreundliche) Meilenstein des Instrumental-HipHop hat in dieser opulenten Darreichungsform neben dem klassischen Original-Album ein komplettes Bonus-Album namens „Excessive Ephemera“ mit reichlich Demos, Alternative Takes und Live-Versionen zu bieten, plus einem weiteren Album mit dem Titel „Endtroducing Re-Imagined“ mit exklusiven Remix-Arbeiten von aktuellen Künstlern wie Hudson Mohawke, Clams Casino, Salva, Prince Paul, Bondax & Karma Kid. Dazu gibt es ausführliche Linernotes und unveröffentlichte Fotos. Die Vinyl-Version besteht aus sechs LPs (drei Doppelalben). (Joe Whirlypop)

noch mehr von DJ Shadow