Suche/Search
Begriff
/Item
In/
search in


 

NEWSLETTER

David Crosby: Lighthouse - Hilfe
hilfe

David Crosby - Lighthouse

Cover von Lighthouse
David Crosby
Lighthouse

Label Verve
Erstveröffentlichung 21.10.2016
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Im gesetzten Alter wird dieser gut gestimmte Geist des Westcoast fast hastig, was seine Solowerk-Veröffentlichungen betrifft. Lag früher schon mal eine Dekade (und mehr) zwischen den musikalischen Alleingängen des vielbeschäftigten Vokalisten, versonnenen Songwriters und gern gesehenen Gesangsgastes, so sind seit dem großartigen Croz gerade mal zwei Jahre ins Land gezogen. Dennoch reichten diese 24 Monate rundum aus, um ein beeindruckendes Songwerk entstehen zu lassen, das womöglich noch reifer, runder geraten ist als der fulminante Vorgänger. Liest man zunächst, dass dieser ebenso naturnahe wie himmlisch schwebende 9-Song-Traum in enger Zusammenarbeit mit den eher experimentierfreudigen Snarky Puppy und vor allem deren kreativen Kopf Michael League entstand, so klingt das für den Außenstehenden wie eine bemerkenswerte Neuerung - doch auch als feinsinniger Gitarrist war Crosby zeit seines Lebens auf der Suche nach den sanft gebogenen und gebrochenen Harmonien, den betonten blauen Noten, den magischen Zwischentönen, die seinem Spiel und seinen Songs eine ganz eigene, mitunter jazznahe Note gaben. Im Vergleich zu seinen gewagtesten Akkord-Ausflügen sind die neun bis zu sechsminütigen, gefühlvoll schwebenden Wohlklangweisen von Lighthouse leis-linde Luftströmungen, ganz und gar dazu angetan, Seele und Sinne zu liebkosen. Mit seiner unvergleichlich sanft-weichen, von keinerlei erkennbaren Alterserscheinungen gefärbten Stimme geleitet uns der weise Stil-Wandler durch ein Meer aus schönen Tönen, getragen von feingesponnenem, vorwiegend akustischem Saitenwerk, umspült von sphärischen Klangwogen, nur selten von E-Gitarren-Deftigkeiten und Akkord-Attacken aus der Ruhe gebracht, ab und an von höchst verhaltenem Schlagwerk beschleunigt, dafür umso häufiger von den so gewohnt-geliebten, himmlisch mehrstimmigen Harmoniewolken gekrönt. So voll das Klangbild auch wirkt, so übersichtlich sind die Arrangements gehalten, hier hat jemand mit der Weisheit und Erfahrung der Jahrzehnte wundervoll erdverbunden-himmelsnahe Wunderweisen in die final-feinsinnige Form gegossen, die eigene Vergangenheit auf den prägnanten Punkt gebracht, ohne dabei das Heute aus dem Blick zu verlieren. Ein generöses Geschenk, ein in gefühlvoll gedeckten Farben strahlender Song-Schatz, ein vom ersten Moment an betörendes Country-Folk-Kunstwerk, das bei jeder neuen Begegnung nachhaltiger in Bann schlägt. (cpa)

noch mehr von David Crosby