Suche/Search
Begriff
/Item
In/
search in


 

NEWSLETTER

Mark Lanegan Band: Gargoyle - Hilfe
hilfe

Mark Lanegan Band - Gargoyle

Cover von Gargoyle
Mark Lanegan Band
Gargoyle

Label Heavenly
Erstveröffentlichung 28.04.2017
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Jedes neue Album des alten Wegefährten seit seligen Screaming Trees-Zeiten findet bei Glitterhouse die verdiente Aufmerksamkeit: „Gargoyle“ fällt teilwiese ziemlich rockig und gitarrenlastig aus, gewohnt düster und stimmungsvoll. Das liegt natürlich an dieser sonoren, gruftdunklen und souverän verwitterten Stimme, die aber durchaus auch Soul hat. Die Songs sind oft üppig arrangiert, mit geschichteten Gitarrenflächen, und auch ein paar stimmigen elektronischen Blubbereien, Orgel und Mellotron. Das Album entstand gemeinsam mit dem Briten Rob Marshall (Exit Calm) und Producer Alain Johannes zwischen Kalifornien und England, als Gäste mischen Hochkaräter wie Josh Homme, Greg Dulli (Afghan Whigs) und Duke Garwood mit. Das Spektrum reicht von dunklem Gothic-Gospel bis zu euphorischem Gitarren-Heavyrock „Beehive“ erinnert tatsächlich an die härteren Seiten der Screaming Trees oder auch die psychedelischen Momente von Killing Joke. Es geht aber auch geisterhaft und introvertiert, leicht jenseitig und verträumt, was in ruhigeren Momenten und vor sanftem Mellotron-Schleier erst Recht die Größe seiner Stimme zur Geltung bringt. „Gargoyle” bietet intensive, rotglühend-stimmungsvolle Dark-Americana zwischen bluesverwurzelter Schwermut, erhabener Melancholia und sattem, psychedelisch-hartem Gitarrenrock. Im Juni ist Mark Lanegan mit Band auch hierzulande wieder auf Tour Pflichttermin! (Joe Whirlypop)

noch mehr von Mark Lanegan Band