Suche/Search
Begriff
/Item
In/
search in


 

,

NEWSLETTER

George Thorogood & The Destroyers: Live At Rockpalast: Dortmund 1980 - Hilfe
hilfe

George Thorogood & The Destroyers - Live At Rockpalast: Dortmund 1980

Cover von Live At Rockpalast: Dortmund 1980
George Thorogood & The Destroyers
Live At Rockpalast: Dortmund 1980

Label MIG (Made In Germany)
Erstveröffentlichung 24.02.2017
Format 2-CD+DVD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Thorogood ist einer meiner persönlichen Helden, in den 80ern fand ich ihn wegen seines ebenso virtuosen wie erdigen Gitarrentechnik so großartig wie sonst nur noch sein britisches Pendant Rory Gallagher, heute liebe ich vor allem seine frühen Nummern als perfektes Futter für den Rock'n'Roll-Dancefloor. Anno 1980 war Lonesome George in absoluter Bestform, das dritte Destroyers-Album „I'm Wanted“ stand kurz vor der Veröffentlichung, da konnte man während einer längeren US-Tour auch mal einen Abstecher zum bundesdeutschen Rockpalast machen. Dieser Auftritt wird hier ausführlich dokumentiert, das ganze Konzert auf zwei CDs und einer DVD, letztere doch ziemlich lustig, wenn das zunächst etwas hüftsteife Publikum am Ende dann in Massen die Bühne zum Tanzen entert. Der Sound ist angenehm roh und passt perfekt zu Thorogoods live immer noch eine Spur dreckigerem Mix aus Rock'n'Roll, Uptempo-Blues und R&B. Seinen Helden erweist er zum Teil mehrfach Tribut (Elmore James, John Lee Hooker, Muddy Waters, Bo Diddley), Chuck Berry wird sogar gleich dreimal gecovert - inklusive seinem authentischen Duck Walk. Etwas zu präsent ist mir auf Dauer Sax-Player Hank Carter, aber ansonsten gibt es hier über fast 90 Minuten nichts zu mäkeln, denn dynamischer war George Thorogood in seiner langen Karriere wahrscheinlich nie mehr. (Joe Whirlypop)

noch mehr von George Thorogood & The Destroyers